Kreisverband Legasthenie Lüneburger Heide e.V.
Integrative Lerntherapie seit 1979


Deutsch  ·  Englisch  ·  Rechnen

Eingliederungshilfe

In einigen Fällen können Eltern die Kostenübernahme durch Eingliederungshilfe nach § 35a SGB VIII beim zuständigen Jugendamt beantragen. Dazu muss ein fachärztliches Gutachten vorliegen mit der Diagnose Legasthenie oder Dyskalkulie nach ICD-10 F.81. Aus diesem Gutachten muss weiterhin hervorgehen, dass das Kind von einer seelischen Behinderung bedroht oder bereits betroffen ist.

Wir haben Entgeltvereinbarungen getroffen mit den Landkreisen Uelzen, Lüchow-Dannenberg und Gifhorn. Gern beraten wir Sie dazu ausführlich und sind auch bei der Stellung eines Antrages behilflich.

31. August
Hilfe bei Wahrnehmungsstörungen
Nächster Diagnostiktermin des Bremer BlickLabors in Uelzen
5. September, 19.30 Uhr
LEGI-Elternforum
Thema: Was ist integrative Lerntherapie?
27. September, 19.30 Uhr
Vortrag von Michael Berek, Facharzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie:
Legasthenie und LRS