Kreisverband Legasthenie Lüneburger Heide e.V.
Integrative Lerntherapie seit 1979


Deutsch  ·  Englisch  ·  Rechnen

Eingliederungshilfe

In einigen Fällen können Eltern die Kostenübernahme durch Eingliederungshilfe nach § 35a SGB VIII beim zuständigen Jugendamt beantragen. Dazu muss ein fachärztliches Gutachten vorliegen mit der Diagnose Legasthenie oder Dyskalkulie nach ICD-10 F.81. Aus diesem Gutachten muss weiterhin hervorgehen, dass das Kind von einer seelischen Behinderung bedroht oder bereits betroffen ist.

Wir haben Entgeltvereinbarungen getroffen mit den Landkreisen Uelzen, Lüchow-Dannenberg und Gifhorn. Gern beraten wir Sie dazu ausführlich und sind auch bei der Stellung eines Antrages behilflich.

Kein Treffen im Dezember!
LEGI-Elternforum
Thema: Legastheniker haben Rechte!
Kein Treffen im Dezember!
ADHS-Selbsthilfe JoJo-Uelzen
29. März 2019
Hilfe bei Wahrnehmungsstörungen
Nächster Diagnostiktermin des Bremer BlickLabors in Uelzen