© Dan Race/stock.adobe.com

Lernförderung Deutsch, Englisch und Mathematik durch Bildung und Teilhabe BuT

Hier werden Lernrückstände gezielt aufgearbeitet, damit das Klassenziel möglichst bald erreicht wird. Dabei fließen die langjährige lerntherapeutische Erfahrung unseres pädagogischen Teams sowie ausgesuchte Fördermaterialien in den Unterricht ein. Die Lernförderung findet in der Regel einmal pro Woche als Einzelunterricht oder Kleingruppe statt. Eine Unterrichtseinheit dauert 45 Minuten.

Die Corona-Zeit hat bei vielen Schülerinnen und Schülern zu erheblichen Lernrückständen geführt. Damit dennoch alle Kinder das Bildungsziel erreichen können, setzt die Bundesregierung 2021 und 2022 das Aktionsprogramm „Aufholen nach Corona für Kinder und Jugendliche“ ein. Der Zugang zu Lernförderung durch das Bildungs- und Teilhabepaket soll in dieser Zeit erleichtert werden. Informationen hierzu erteilt das Sozialamt des jeweiligen Landkreises.

Anspruch auf Bildung und Teilhabe haben Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene, die eine der folgenden Sozialleistungen beziehen:

  • Arbeitslosengeld II oder Sozialgeld

  • Wohngeld

  • Kinderzuschlag

  • Hilfe zum Lebensunterhalt oder Grundsicherung

  • Leistungen nach §2 Asylbewerberleistungsgesetz

Nähere Informationen unter

https://www.bmbf.de/files/BMFSFJ_Corona_Aufholpaket_Kurzinfo.pdf

Zeichnung Kinder lesen - © cirodelia/stock.adobe.com